Ein gesundes Lächeln für Ihre Kinder.

Fluoridierung

Die sogenannte Fluoridierung ist auch Teil einer vollständigen Prävention gesunder Kinderzähne. Die Fluoridierung schützt den Zahnschmelz, den äußeren Teil der Zähne, vor Karies. In der Nahrung enthaltene Säuren greifen jeden Tag den Zahnschmelz an. Es wird porös, was bedeutet, dass Bakterien im angegriffenen Bereich leicht nisten und sich ausbreiten können. Eine unzureichende Zahnpflege kann schnell zu Karies führen. Eine ausreichende Fluoridaufnahme und regelmäßige Zahnfluoridierung im Rahmen unseres Prophylaxeprogramms gewährleisten einen angemessenen Schutz der Zähne vor diesen schädlichen Säuren.

Abhängig von der Kariesanfälligkeit Ihres Kindes entscheiden wir, in welchen Abständen eine Fluoridierung sinnvoll und notwendig ist. Das Zähneputzen mit Fluorid-Zahnpasta oder die Verwendung von fluoriertem Speisesalz kann ebenfalls zum Schutz Ihrer Zähne beitragen.

Sie sollten jedoch auch auf eine übermäßige Fluoridaufnahme achten, da dies zu Verfärbungen der Zähne führen kann.

Lassen Sie sich individuell beraten, inwieweit Sie Ihr Kind mit Fluorid füttern sollten.